SCHLOSSBORNer Logo

Willkommen im SCHALANDER

Der SCHALANDER

Der Schalander ist der Raum in einer Brauerei, in dem sich die Arbeiter umziehen und während der Pausen aufhalten. Heute wird auch der Schankraum oder Bierverkostungsraum einer Brauerei so genannt.

Hier eröffnen wir den wohl ersten virtuellen Schalander der Welt (wenn wir uns irren, nehmen wir die Behauptung gern zurück!).

Im Schalander treffen sich die Menschen, um sich zu erholen, Neuigkeiten auszutauschen und Hintergründe zu erfahren.

So wollen wir hier in lockerer Folge auch Geschichten erzählen. Geschichten mit und über unsere Produkte, was Sie und wir damit erlebt haben, Ideen und mehr. Wir wissen auch noch nicht, was so alles zusammenkommen wird.

Auf alle Fälle laden wir Sie ganz herzlich ein, daran mitzuschreiben und Ihre SCHLOSSBORNER Erfahrungen und Ideen mit uns und allen Leserinnen und Lesern zu teilen.

Schreiben Sie an info@crafthouse4.de, wir freuen uns darauf!

Ihr Crafthouse Team

Im Schalander treffen sich die Menschen, um sich zu erholen, Neuigkeiten auszutauschen und Hintergründe zu erfahren. So wollen wir hier in lockerer Folge auch Geschichten erzählen. Geschichten mit und über unsere Produkte, was Sie und wir damit erlebt haben, Ideen und mehr. Wir wissen auch noch nicht, was so alles zusammenkommen wird. Auf alle Fälle laden wir Sie ganz herzlich ein, daran mitzuschreiben und Ihre SCHLOSSBORNER Erfahrungen und Ideen mit uns und allen Leserinnen und Lesern zu teilen. Schreiben Sie an info@crafthouse4.de, wir freuen uns darauf! Ihr Crafthouse Team

Alles neu macht der Mai

(01.05.2022)

Heute möchten wir Sie mit dieser Spezialität erfreuen, die auch schon fast ‚Kultstatus´ hat. Im Konzert der frischen Farben des Frühlings bildet er  – bernsteinfarben  im Glas  – einen Kontrapunkt zu der beschwingten Leichtigkeit, die die Natur in leuchtenden Farben und Tönen in dieser Jahreszeit prägen – unser SCHLOSSBORNER Maibock!

Er ist nicht nur schön anzuschauen, auch geschmacklich bietet er ein vollmundiges Erlebnis. Besonders Hopfenliebhaber kommen hier auf ihre Kosten.

Gebraut wird der Maibock mit edlen Hopfensorten, die ihm einen besonderen, aromatischen Charakter mit einer hintergründig-leichten Bittere verleihen. Maibock zählt zu den untergärigen Starkbieren mit einem Alkoholgehalt über 6,0 % Vol. und entsprechend hoher Stammwürze von mindestens 16° Plato.

Um Maibock ranken sich viele Geschichten, manche wahr, manche – na ja.

Nach dem ersten Sud im Jahr 1614 erlangte das Bier so schnell eine hohe Beliebtheit, dass es bis 1638 nur dem Adel vorbehalten war. Das Braupatent soll für über 200 Jahre gegolten haben, und dem Bier wird sogar friedensstiftende Wirkung zugesprochen: In einem Abkommen verzichtete Gustav Adolf von Schweden sich gegenüber dem damaligen Herzog Maximilian I. von Bayern, Plünderungen und Brandschatzungen zu unterlassen. Der Preis: 344 Eimer des Bieres!

Rezept: Maibock-Honig-Lack

(01.05.2022)

Schreiben Sie uns (gerne mit Bild) an info@crafthouse4.de, wie Sie Ihr Maibock genossen haben und senden Sie uns Ihr Lieblingsrezept!

Unter allen Einsendern verlosen wir ein SCHLOSSBORNER Genießerpaket – lassen Sie sich überraschen.